Wie lässt sich Kreativität mit einem modernen Arbeitsplatz fördern?

Eine aktuelle Umfrage unter 1.000 Büroangestellten ergab, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Großbritannien um 11:05 Uhr durchschnittlich am kreativsten sind. Die Studie des F&E-Steuergutschrift-Beraters MPA Group untersuchte die Tageszeit, zu der sich Mitarbeiter (aus vielen Berufen) am kreativsten fühlen und welche Arbeitsumgebungen am besten dazu beitragen, ihre Kreativität zu fördern.

Eine weitere Umfrage des Immobiliendienstleistungsunternehmens Extentia Group ergab, dass 53 Prozent der Beschäftigten angaben, dass sie morgens die höchste Produktivität aufweisen, während 12 Prozent angaben, dass sie abends am produktivsten sind.

Beide Studien besagen, dass Unternehmen nicht genügend tun, um ihre Mitarbeiter zu ermutigen, kreativ zu sein. Wenn dies der Fall wäre, würde dies das Wohlbefinden und die Produktivität der Mitarbeiter steigern und gleichzeitig das Unternehmensergebnis verbessern.

Was können Facility Manager also tun, um die Kreativität am Arbeitsplatz zu fördern?

Frühstücksmöglichkeiten

Es ist allgemein bekannt, dass ein nahrhaftes und abwechslungsreiches Frühstück Energie für den ganzen Tag liefern kann. So bietet beispielsweise der Technologie-Riese Google seinen Mitarbeitern Frühstücksmöglichkeiten an. Darüber hinaus gibt es Kaffee- und Saft-Bars, die über den gesamten Campus verteilt sind. Der Grund ist, dass Mitarbeiter bei einem Anreiz für Essensmöglichkeiten eher bereit sind, früher bei der Arbeit zu erscheinen – und damit in der Lage sind, von ihrer kreativsten Tageszeit zu profitieren. Außerdem ist das Frühstück eine Gelegenheit, soziale Bindungen aufzubauen, indem man mit Kolleginnen und Kollegen interagiert, was zu einem allgemeinen Wohlbefinden am Arbeitsplatz beiträgt.

 

Ein ruhiges Büro

In der MPA-Umfrage war ein ruhiges Büro am beliebtesten. 43 Prozent der Mitarbeiter gaben an, dass ein ruhiges Arbeitsumfeld ihnen helfen kann, ihre innovativsten Ideen zu formulieren. Heutzutage kann dies durch flexiblere Arbeitsbereiche mit unterschiedlichem Maß an Privatsphäre (einschließlich Ruhezonen) erleichtert werden. Diese Art von Büroeinrichtungen ersetzen die traditionellen festen Schreibtische und mobilen Büromodelle – mit dem strategischen Ziel, die soziale Interaktion und Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern und Kunden gleichermaßen zu verbessern.

Die Arbeit inmitten eines offenen Bürokonzepts kann jedoch für einige Mitarbeiter eine große Ablenkung darstellen, und 28 Prozent der Befragten gaben an, dass ruhige Bereiche dazu beitragen können, ihre Kreativität zu steigern. Daher kann es sinnvoll sein, den Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, in abgetrennte Arbeitsbereiche zu wechseln. Auch die Wahl zwischen verschiedenen Arbeitsbereichen, um zusammenzuarbeiten und/oder alleine ruhig arbeiten zu können, kann insgesamt zur Kreativität und Produktivität am Arbeitsplatz beitragen.

 

Natürliches Licht

In der Extentia-Umfrage forderten 61 Prozent der Mitarbeiter mehr natürliches Licht, damit sie sich bei der Arbeit inspirierter und kreativer fühlen.

Natürliches Licht hat viele Vorteile – und wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass Mitarbeiter, die in einem Büro mit viel natürlichem Licht arbeiten, dazu neigen, mehr Schlaf zu bekommen und dadurch produktiver sind. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass Mitarbeiter in Büros mit natürlichen Elementen (d.h. Pflanzen, freiliegende Holzmöbeln usw., einschließlich des natürlichen Lichts) 15 Prozent kreativer sind als diejenigen ohne diese Elemente.

 

Farbenfrohe Wände

Der Einsatz von Farbe am Arbeitsplatz beeinflusst die Stimmung der Mitarbeiter und kann so die Kreativität anregen. Experten sagen zum Beispiel, dass Gelb eine Farbe ist, die Kreativität, Freundlichkeit, Optimismus und Vertrauen repräsentiert. Sie kann in Bereichen eingesetzt werden, in denen ein Unternehmen Positivität, Kreativität und Glück stimulieren möchte. Auf der anderen Seite ist Grün eine gute Farbe für Büros, in denen Mitarbeiter lange Arbeitszeiten haben – es ist eine gute Farbe, wenn es um Harmonie geht. Andere Farben wie Rot können dabei helfen, Energie, Mut und Begeisterung zu steigern, wenn diese Eigenschaften für bestimmte Arbeitsaufgaben (zum Beispiel Vertrieb) besonders wichtig sind.

 

Wohnliche Designelemente

Traditionelle Büros haben sich bei der Inneneinrichtung auf formale, postmoderne und kalte Designelemente konzentriert. Die Umgebung, die mit dieser Art von Design geschaffen wird, fördert jedoch nicht die Kreativität der Mitarbeiter.

Als Lösung können Besprechungsräume und Ruhezonen komfortabler und gemütlicher gestaltet werden, sodass sich die Mitarbeiter entspannter fühlen und kreative Inspirationen möglich sind. Gegenstände wie Stoffsessel und Sofas sowie flauschige Teppiche können dabei helfen. So designt beispielsweise das E-Commerce-Unternehmen Etsy's seine Besprechungsräume mit alten, nicht zueinander passenden Möbeln, hellen Wänden und Plüschpolstern, um eine wohnliche Umgebung zu schaffen. Diese Umgebung soll die Mitarbeiter dazu ermutigen, sich entspannter zu fühlen und kreativer zu sein, so dass die Mitarbeiter ihre kreativen Ideen leichter teilen können.

 

Wenn Sie mehr über die Gestaltung des ultimativen Arbeitsplatzerlebnisses erfahren möchten, klicken Sie hier.