Wie Homeoffice für Business Continuity in Krisenzeiten sorgt

Der Coronavirus Covid-19 hat die Welt in einen Krisenmodus versetzt. Für Unternehmen kommt es jetzt darauf an, ihre Business-Continuity-Pläne umzusetzen und ihre Geschäfte so gut wie möglich aufrecht zu erhalten. Unternehmen, in denen Homeoffice gelebte Normalität ist, sind jetzt klar im Vorteil.

Dazu gehört IT-Equipment und eine IT-Umgebung, die auf mobiles Arbeiten ausgerichtet sind. Zum Beispiel: Laptop, Smartphone, Telefonie über Internet, Verbindungsmöglichkeit zum Firmennetzwerk. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen in der Lage sein, von überall aus, wo sie eine Internetverbindung und Strom haben, arbeiten zu können.

Homeoffice als gelebte Normalität

Es ist essentiell wichtig, dass die Mitarbeiter mit Homeoffice und mobilem Arbeiten aus ihrem normalen Alltag vertraut sind. Die Krise sollte nicht der Moment sein, in dem sie sich zum ersten Mal mit Fragen beschäftigen wie:

  • Wie verbinde ich mich mit dem Firmennetzwerk?
  • Wie bleibe ich telefonisch und per E-Mail erreichbar?
  • Wie kann ich mit meinen Kolleginnen und Kollegen zusammenarbeiten?
  • Wie komme ich an Dokumente und wie kann ich sie anderen bereitstellen?
  • Welche Möglichkeiten gibt es Online-Meetings abzuhalten?
  • Wie kann ich mich oder andere Mitarbeiter online schulen?
  • Wie kann ich zuhause ergonomisch arbeiten?

Daher sind jetzt neue Arbeitsplatzkonzepte gefragt, die ausgerichtet sind auf:  

  • Flexibilität ohne eigenen Schreibtisch (Desk-Sharing)
  • Büro (papierlos oder papierarm)
  • Digitales Dokumentenmanagement
  • Homeoffice und mobiles Arbeiten
  • Online-basierte Möglichkeiten zur Zusammenarbeit

FM als Partner im Krisenmanagement

Das „New Ways of Working“-Büro ist schon im Normalbetrieb ein echter Effizienztreiber. In der Krise ist es umso relevanter, dass alle Büromitarbeiter ihr komplettes Büro in ihrer Laptop-Tasche immer bei sich tragen. Sie können von zuhause aus ebenso leistungsfähig arbeiten wie im Büro – und das über Wochen hinweg. Das Homeoffice erweist sich in solchen Situationen als ein zentraler Faktor der Business Continuity. Das Facility Management (FM) spielt im Krisenmanagement eine entscheidende Rolle: als Partner, der zur Erhaltung der Arbeitsfähigkeit des Unternehmens maßgeblich beiträgt.

 

Sie interessieren sich für erprobte, effektive Arbeitsplatzkonzepte? Dann erfahren Sie mehr über New Ways of Working von ISS.